Kalle Kunkel und Jana Seppelt haben einen schönen Artikel mit dem Titel „Was Organizing (nicht) ist“ geschrieben. Schön an diesem Debattenbeitrag, sie gehen auf häufige Vorbehalte ein, die bei Diskussionen über Organizing gerne vorgebracht werden. Wer der Meinung ist, dass Organizing eine Entpolitisierung der linken Praxis oder kein Allheilmittel darstellt, sollte sich dringend die Zeit nehmen den Beitrag bis zum Ende zu lesen.

Was Organizing (nicht) ist « Zeitschrift LuXemburg (zeitschrift-luxemburg.de)

Du möchtest mit Organizing starten, weißt aber nicht wie? Schau dir gerne unsere „Organisier Dich! Basics“– Reihe an oder schreib uns eine Mail!

Categories: Theorie